Aktueller Goldkurs

05.12.19, 11:20 Uhr (GMT)

1.213 Euro | 1.475 USD

Ölpreise ziehen an – Nach-Corona-Crash-Hoch im Blick

Die Ölpreise haben am Dienstag im frühen Handel unter anderem wegen des schwächeren Dollar zugelegt und nähern sich damit wieder dem erst am Montagmittag erreichtem Höchststand nach dem historischen Corona-Crash. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Dienstagmorgen 45,80 Dollar – das waren 52 Cent mehr als am Montagabend. Der Anstieg am Dienstag ging zum Teil auf den schwächeren Dollar zurück. Da Erdöl international bevorzugt in der amerikanischen Währung gehandelt wird, sorgt ein fallender Dollar oft für eine höhere Nachfrage von außerhalb des Dollarraums. Das verleiht den Ölpreisen häufig Auftrieb.

Ölpreise ziehen an – Nach-Corona-Crash-Hoch im Blick | wallstreet-online.de – Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12885240-oelpreise-nach-corona-crash-hoch-blick