Aktueller Goldkurs

18.12.18, 14:58 Uhr (GMT)

1.100 Euro | 1.248 USD

Rohstoffnews

Preise für Rohstoffimporte deutlich gestiegen

Steigende Preise haben die deutschen Rohstoffimporte im vergangenen Jahr massiv verteuert. Insgesamt seien 418 Millionen Tonnen an Rohstoffen importiert werden - nach 416 Millionen Tonnen ein Jahr zuvor, teilte die ... den vollständigen Artikel lesen

Cannabis: Jetzt nur noch eine Unterschrift von Donald Trump

Die Farm Bill 2018 wurde am Dienstag vom US-Senat und am Mittwoch vom Repräsentantenhaus verabschiedet und zur Unterschrift an den Schreibtisch von Präsident Donald Trump geschickt. Mehr als 80 Jahre haben die U... den vollständigen Artikel lesen

Rohstoffe...

...zeigen die Besonderheit, dass die nicht nur als Finanzasset dienen, sondern auch eine realwirtschaftliche Bedeutung als Konsumgut besitzen. Letzteres Charakteristika führt dazu, dass Rohstoffe im Vergleich zu einen reinen Finanzanlage immer einen "inneren Wert" besitzen. Dieser ergibt sich aus dem tatsächlichen Nutzwert und ist über die Zeit variabel. Er sollte hingegen niemals Null betragen.

Gerade nach dem Platzen der New Economy Blase im Jahr 2000 sind Rohstoffe zunehmend in das interesse von Finanzinvestoren gerückt. Die Suche nach alternativen Anlageklassen sowie Mitteln zur Inflationsabsicherung im Zuge der Geldmengenausweitung durch internationale Notenbanken sind die wichtigsten Gründe hierfür.

Der Handel mit Rohstoffen ist insbesondere durch die Trennung in Spotmarkt (physischer Handel) und Futuresmarkt (Handel mit Terminkontrakten) gekennzeichnet. Als Marktteilnehmer treten heterogene Gruppen mit spezifischen Interessen und entsprechend unterschiedlichen Handlesstrategien auf. Ebenso vielseitig sind die Investitionsmöglichkeiten zur Partizipation an Rohstoffpreisentwicklungen für Privatanleger.