Aktueller Goldkurs

25.04.19, 14:06 Uhr (GMT)

1.138 Euro | 1.276 USD

Ölpreis WTI

Aktueller Ölpreis WTI in USD pro Barrel

66,14 USD 0,37 USD 0,56 %
Kurszeit 14:06:27 Kursdatum 25.04.2019
Eröffnung 65,96 Vortag 65,77
Tagestief 65,91 Tageshoch 66,30
52 W. Tief 44,36 52 W. Hoch 76,93

Rohstoffnews

Goldpreis: Die Chancen stehen (noch) gut

Nach der Korrektur vor zwei Wochen beeindruckte der Goldpreis in den letzten Tagen mit einem Sprung über 1.320 US-Dollar für die Feinunze - das blieb allerdings nur ein kurzer Ausflug. Der Aufwärtstrend ist jedoch grundsätzlich noch intakt. Ein Blick zurück: Wie ist die Goldpreisentwicklung einzuschätzen? Seit dem Tief im Dezember 2016, als der Goldpreis bei 1.123 US-Dollar ... mehr

Ölpreis WTI in USD historisch

Datum Kurs USD
24.04.201965,77
23.04.201966,34
18.04.201964,00
17.04.201963,77
16.04.201964,16
15.04.201963,51
12.04.201963,87

Hier kostenlos Kurshistorie downloaden


Grundlagen

Die amerikanische Rohölsorte Western Texas Intermediate (WTI) ist neben der europäischen Nordsee-Sorte Brent Crude ein Leitkontrakt für den weltweiten Energiemarkt.

Western Texas Intermediate
WTI gilt als leichtes und süßes Rohöl. Im Vergleich zu anderen Ölsorten enthält WTI einen größeren Anteil der wertvollen niedrigsiedenden Bestandteile und einen geringen Schwefelgehalt, der sogar noch etwas geringer liegt als bei Brent Crude.

Durch diese hervorragenden Eigenschaften lässt sich in der Raffinerie mit Western Texas Intermediate eine höhere Ausbeute erzielen. Deshalb wird für diese Ölsorte in der Regel ein höherer Preis gezahlt, als für Sorten mit einer anderen, schwereren Zusammensetzung (mehr hochsiedenden Bestandteilen).

Natürlich gibt es neben Western Texas Intermediate und Brent Crude noch viele weitere Ölsorten, weltweit über 250 verschiedene mit jeweils unterschiedlicher Qualität und Zusammensetzung.

Angebot und Nachfrage

Die weltweite Nachfrage nach Rohöl lag 2007 bei etwa 84,2 Millionen Barrel pro Tag (+ 1,1 Prozent ggü. 2006). Größter Verbraucher waren die USA mit 23,9 Prozent der Nachfrage. Europa und Asien kommen zusammen auf einen Nachfrageanteil von 24 Prozent. Als zweitgrößter Einzelverbraucher ist China mit 9,3 Prozent zu nennen.

Die größten Fördernationen waren 2007 Saudi Arabien und Russland. Aus diesen Ländern kamen jeweils 12,6 Prozent des Rohölangebotes. An dritter Stelle folgen die USA mit 8 Prozent des weltweiten Fördervolumens.

Handel: Futures und Optionen

Der Handel von Futures und Optionen auf WTI findet an der New York Mercantile Exchange (NYMEX) statt. Es handelt sich dabei um die am häufigsten gehandelten Energieprodukte, weshalb Western Texas Intermediate weltweit eine wichtige Rolle im Risikomanagement für den Energiesektor einnimmt.

Die Kontraktgröße liegt bei 1.000 Barrel (1 Barrel entspricht 159 Liter) und die Notierung erfolgt in US-Dollar. Als Lieferort wurde der zentrale Ölumschlagsplatz Cushing in Oklahoma festgelegt. Dort kommen die wichtigsten Pipelines aus den USA und Kanada zusammen. Deshalb haben sich in der kleinen Stadt auch viele Raffinerien und Transportunternehmen niedergelassen.

Weitere Informationen zu WTI Öl:
www.oelpreis.cc
http://de.wikipedia.org/