Aktueller Goldkurs

21.09.18, 08:11 Uhr (GMT)

1.039 Euro | 1.209 USD

Ölpreise erneut auf Talfahrt (10. Februar 2016)

Energie: Die Ölpreise sind gestern Abend regelrecht abgestürzt. Brent verlor in den letzten Handelsstunden fast 8%. Etwas besser hielt sich WTI mit einem Verlust von 6%. Marktbeobachter machen die Monatsberichte der Internationalen Energieagentur (IEA) und der US-Energiebehörde EIA dafür verantwortlich. Die IEA sprach davon, dass der Markt derzeit mit Öl überflutet sei und eine kurzfristige Preiserholung daher kaum zu erwarten ist. Der weltweite Lageraufbau dürfte der IEA zufolge für die meiste Zeit des Jahres andauern, da der Rückgang der US-Ölproduktion Zeit benötigen würde und eine Einigung der OPEC mit anderen Produzentenländern auf Angebotskürzungen unwahrscheinlich sei.

den vollständigen Artikel lesen