Aktueller Goldkurs

12.12.17, 23:00 Uhr (GMT)

1.058 Euro | 1.244 USD

Salzgitter kämpft sich wieder in die Gewinnzone – Umsatzprognose reduziert

Der zweitgrößte deutsche Stahlhersteller Salzgitter arbeitet sich weiter aus seiner Krise. Erstmals seit Ende 2011 kämpfte sich der Konzern auch unter dem Strich mit 3,8 Millionen Euro wieder in die schwarzen Zahlen, wie das im Mdax notierte Unternehmen am Donnerstag in Salzgitter mitteilte. Vor einem Jahr stand an dieser Stelle ein Fehlbetrag von 67 Millionen Euro. Vor Steuern verdiente Salzgitter 9,7 Millionen Euro nach 64,7 Millionen Verlust ein Jahr zuvor. Analysten hatten mit roten Zahlen gerechnet. Der Umsatz ging um zwei Prozent auf 2,26 Milliarden Euro zurück.

den vollständigen Artikel lesen