Aktueller Goldkurs

22.11.17, 15:57 Uhr (GMT)

1.099 Euro | 1.288 USD

Fed nimmt auch das kurze Ende der Zinskurve ins Visier

Die US-Notenbank will nicht nur – wie bislang – das lange Ende der US-Zinskurve manipulieren, sondern künftig auch das kurze. Dies berichtet WSJ.de. Am kurzen Ende will die Fed mit Kreditaufnahmen (“Reverse Repo”) aktiv werden. Dies verwundert schon deshalb, weil Zentralbanken bekanntlich endlos Geld drucken können. Wozu also sollte eine solche Institution Kredite aufnehmen?

den vollständigen Artikel lesen