Aktueller Goldkurs

24.03.17, 21:59 Uhr (GMT)

1.151 Euro | 1.244 USD

Weiter seitwärts im Öl

Die seit Mai 2016 bestehende Range in den Ölpreisen dürfte weiter fortbestehen. Die Nachfrage nach Öl in Verbindung mit den jüngst wieder aufkommenden Produktionsausfällen stützt die Preise – auch ein leicht schwächerer US-Dollar sorgt für gute Laune bei den Ölhändlern. Nach oben hingegen scheinen die Notierungen für Brent und WTI gedeckelt. Ein Ausbruch aus der mehrwöchigen Range würde ein Richtungssignal liefern.

den vollständigen Artikel lesen