Aktueller Goldkurs

22.09.17, 22:59 Uhr (GMT)

1.085 Euro | 1.297 USD

Weiter abwarten

Eine wesentliche Änderung zeigt sich bei den beiden Ölsorten Brent und WTI zum Wochenauftakt nicht. Der Schwung allerdings insbesondere im Brent Oil verliert sich langsam. So büßt auch das bullish engulfing in den Monatskerzen des Brent Oil an Aussagekraft langsam ein. Ein Ausbruch aus der Range der vergangenen Tage nach oben kann somit aus diesem Muster nicht mehr favorisiert werden. Auch die anhaltend abwartende Haltung im Ölmarkt trotz einer brummenden US-Wirtschaft darf eher leicht negativ interpretiert werden. Am Freitag konnte sich WTI zudem nicht stärker erholen. Zum Wochenauftakt zeigen sich die Ölpreise leicht rückläufig.

den vollständigen Artikel lesen