Aktueller Goldkurs

21.02.18, 22:21 Uhr (GMT)

1.075 Euro | 1.324 USD

Uniper kehrt nach neun Monaten in die schwarzen Zahlen zurück

Der Kraftwerksbetreiber Uniper hat in den ersten neun Monaten mehr verdient als im Vorjahr. Das Nettoergebnis betrug 683 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum war wegen Abschreibungen ein Verlust von 4,2 Milliarden Euro angefallen. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) sank hingegen von 1,3 Milliarden Euro auf 952 Millionen Euro. Hier hatte Uniper im Vorjahr unter anderem von einem positiven Effekt resultierend aus verbesserten Lieferkonditionen mit der russischen Gazprom profitiert. Den Ausblick auf das Gesamtjahr bekräftigte Uniper.

den vollständigen Artikel lesen