Aktueller Goldkurs

20.07.18, 22:58 Uhr (GMT)

1.056 Euro | 1.232 USD

ROUNDUP Shell verliert Milliarden wegen Ölpreisverfall und gestoppten Projekten

Der Ölpreisverfall hinterlässt tiefe Spuren in der Bilanz von Shell . Weil der britische Ölkonzern deshalb auch ambitionierte Großprojekte aufgegeben hat, steht unterm Strich nach dem dritten Quartal der größte Verlust seit mehr als einem Jahrzehnt. Das Minus liegt bei 7,4 Milliarden US-Dollar (6,7 Mrd Euro), wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Das britisch-niederländische Unternehmen wurde vor allem vom Ölpreisverfall böse erwischt: Im Tagesgeschäft sorgten die niedrigen Preise für ein unerwartet schwaches Ergebnis. Wegen des Stopps großer Fördervorhaben in Kanada und Alaska kamen noch milliardenschwere Abschreibungen hinzu.

den vollständigen Artikel lesen