Aktueller Goldkurs

22.01.18, 11:22 Uhr (GMT)

1.087 Euro | 1.333 USD

Pattsituation zwischen Bullen und Bären im Öl

Noch keine Entwarnung ergibt sich im Abwärtstrend der Ölpreise. Zwar konnten sich die Notierungen von Brent und WTI unter Schwankungen auch gestern stabil halten. Doch die Abwärtstrends sind intakt und das Risiko nochmaliger deutlicher Verluste ist aus charttechnischer Sicht vorhanden. Auch die jüngsten Impulse von der Nachrichtenfront konnten keine überzeugenden bullishen Akzente setzen. Die jüngste Verschnaufpause im Öl-Abwärtstrend setzt sich somit fort. Die Tageskerzen zeigen Unsicherheit an. Eine solche Phase kann, muss aber nicht zwingend ein Vorläufer für einen Stimmungswechsel darstellen. Bestehende Shortpositionen sollten jedoch nicht mehr in den Verlust laufen.

den vollständigen Artikel lesen