Aktueller Goldkurs

22.01.18, 11:13 Uhr (GMT)

1.088 Euro | 1.333 USD

Ölpreise tiefrot, Ölbestände steigen wieder

Die Ölpreise bewegten sich gestern deutlich nach unten. WTI-Rohöl fiel unter die Marke von 37,00 USD. Die Rohölbestände in den USA sind in der vergangenen Woche deutlich gestiegen.
Wie das US-Energieministerium gestern mitteilte, sind die Rohölbestände in den USA in der vergangenen Woche um 4,8 Mio. Barrel auf 490,7 Mio. Barrel gestiegen. Wie bereits in den Vorwochen bleiben die Bestände damit auf Rekordniveau. Die Bestände von Benzin stiegen um 1,7 Mio. Barrel, bei den Destillaten war ein Anstieg um 2,6 Mio. Barrel verzeichnet worden. Die US-Raffinerien setzen täglich 16,6 Mio. Barrel Rohöl durch, 41.000 Barrel weniger als in der Vorwoche, was einer Auslastung von 91,9 Prozent der Kapazitäten entspricht. Die Nachfrage nach Ölprodukten in den USA lag im Schnitt der vergangenen vier Wochen bei 20,0 Mio. Barrel/Tag und damit um 0,5 Prozent unter dem Vorjahresniveau.

den vollständigen Artikel lesen