Aktueller Goldkurs

19.09.18, 11:42 Uhr (GMT)

1.034 Euro | 1.203 USD

Ölpreise hochvolatil

Die Ölpreise zeigten sich gestern erneut extrem schwach und sackten deutlich nach unten. Heute Morgen geht es für WTI-Rohöl wieder kräftig nach oben, Brent-Rohöl kann sich nur leicht verbessern.
Am Dienstag kam es bei Rohöl wieder deutlich nach unten. Auslöser war ein Bericht der Internationalen Energieagentur, die davon ausgeht, dass der Ölmarkt im Großteil des Jahres 2016 überversorgt bleiben wird. Weiterhin wurde die Prognose für das Nachfragewachstum in diesem Jahr auf 1,17 Mio. Barrel/Tag gesenkt, nach 1,6 Mio. Barrel im vergangenen Jahr. Die Nachfrage nach OPEC-Rohöl soll bei 31,7 Mio. Barrel/Tag liegen. Die OPEC förderte im Januar 32,63 Mio. Barrel/Tag.

den vollständigen Artikel lesen