Aktueller Goldkurs

19.01.17, 16:03 Uhr (GMT)

1.123 Euro | 1.198 USD

Ölpreise: Druck hält an

Im Brent und WTI sechs schwarze Tageskerzen in Folge. Die kräftige Stimmungseintrübung zeigt zwar eine leicht überverkaufte Chartsituation, doch der Schwung nach unten sollte grundsätzlich anhalten. Erholungen dürften verkauft werden. Die jüngsten Preisrückgänge werden mit der Sorge der Anleger begründet, dass die Lager weltweit auf hohem Niveau tendieren und die Öl-Produktion bislang keine nachhaltigen Einbrüche verzeichnet.

den vollständigen Artikel lesen