Aktueller Goldkurs

22.09.17, 18:52 Uhr (GMT)

1.082 Euro | 1.295 USD

Ölpreis: OPEC löst Verkaufswelle aus

Der heftige Rückfall überraschte sehr, schließlich war im Vorfeld des Treffens die Wahrscheinlichkeit für eine markante Kürzung der Förderziele nicht sonderlich hoch gewesen. Der heftige Tagesverlust dürfte daher vor allem auf die feiertagsbedingte Abstinenz der US-Investoren zurückzuführen sein. Aus charttechnischer Sicht befindet sich der fossile Energieträger damit ganz klar im Abwärtstrend und zudem in der überverkauften Zone.  Timingindikatoren wie der Relative-Stärke-Index zeigen mit Werten von 22,9 bzw. 20,6 Prozent sowohl bei WTI als auch bei Brent eine extrem überverkaufte Lage an. Die Liquidität an den Energiemärkten dürfte auch am Freitag unterdurchschnittlich sein, schließlich dürften viele Investoren den Brückentag für ein verlängertes Wochenende genutzt haben.

den vollständigen Artikel lesen