Aktueller Goldkurs

15.12.17, 16:45 Uhr (GMT)

1.063 Euro | 1.256 USD

HSBC Ölpreis: Erste Stabilisierungstendenzen – was Anleger jetzt wissen müssen

Nach dem scharfen Kursverfall des von in der Spitze über 115 US-Dollar auf unter 50 US-Dollar ist das schwarze Gold aus charttechnischer Sicht derzeit auf der Suche nach einem Boden, wie Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse bei HSBC, in der Ausgabe vom 27.01.2015 des beschreibt. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass der Kursrutsch mittlerweile auf der Indikatorenseite zu absolut “disstressed” Levels geführt hat. Beispielhaft sei an dieser Stelle der RSI ins Feld geführt, der in unserer Historie zurück bis Mitte der 1990er Jahre niemals stärker im überverkauften Bereich notierte wie aktuell. Gleichzeitig ist die Trenddynamik gemessen am ADX stärker ausgeprägt als jemals zuvor. Diese hohe Trenddynamik ist über einen längeren Zeitraum schwerlich durchzuhalten, geschweige denn noch weiter zu steigern. Beachten sollten Investoren in diesem Umfeld, dass die vorletzte Wochenkerze mit einem nicht ganz idealtypischen Hammer erste zaghafte Stabilisierungsansätze zeigt. In der vergangenen Woche verblieb der Ölpreis dann innerhalb der Handelsspanne der Vorwoche – ein weiteres Indiz, dass der größte Abverkauf mittlerweile ausgestanden ist.

den vollständigen Artikel lesen