Aktueller Goldkurs

15.12.17, 23:00 Uhr (GMT)

1.063 Euro | 1.255 USD

HSBC Bodenbildung! Auf diese Öl-Aktie sollten Anleger nun einen Blick haben

Seit Sommer vergangenen Jahres musste die kräftig Federn lassen. In der Spitze fiel das Papier von seinem Allzeithoch bei gut 74 US-Dollar auf gut 37 US-Dollar zurück. Einer der interessantesten Handelsansätze überhaupt verknüpft unterschiedliche Zeitebenen. Wenn die verschiedenen Zeithorizonte ein schlüssiges Gesamtbild abgeben, liegt eine besonders vielversprechende Ausgangssituation vor. Genau dies ist derzeit bei der der Fall. Während im Monatsbereich die jüngste Kerze innerhalb des Pendants vom Vormonat verblieb, stehen auf Wochenbasis zwei “hammerähnliche” Kursmuster zu Buche. Obwohl bereits diese beiden Phänomene für eine Stabilisierung sprechen, wird das Bild durch einen möglichen Doppelboden im Tageschart abgerundet. Um die untere Umkehr abzuschließen, ist hier ein Sprung über das Erholungshoch von Mitte Dezember bei 40,84 US-Dollar vonnöten. Rückenwind kommt dabei von Seiten der trendfolgenden Indikatoren. Die vollständige Analyse inklusive Chart und weiteren Informationen zur aktuellen Indikatoren-Lage bei , sowie eine täglich aktuelle Chartanalyse zum DAX® erhalten Sie im , den Sie auch kostenlos können. So erhalten Sie die Analysen vom Leiter Technischen Analyse bei HSBC börsentäglich vor 9.00 Uhr in E-Mail Postfach.

den vollständigen Artikel lesen