Aktueller Goldkurs

19.01.18, 22:59 Uhr (GMT)

1.087 Euro | 1.332 USD

Ein erster Schritt zum Abbau des Öl-Überangebots? (16. Februar 2016)

Energie: Die Ölpreise stiegen am Morgen um bis zu 6% und setzten damit die Ende letzter Woche begonnene Erholung zunächst fort. Brentöl verteuerte sich auf mehr als 35 USD je Barrel, WTI auf gut 31 USD je Barrel. Beides entspricht den jeweils höchsten Preisniveaus seit Anfang Februar. Auslöser für den Preissprung waren Meldungen eines Treffens der Ölminister von Saudi-Arabien, Russland, Katar und Venezuela in der katarischen Hauptstadt Doha. Wie inzwischen bekannt wurde, wurde auf dem Treffen der jüngste Vorschlag Venezuelas aufgegriffen, die Ölproduktion auf dem Niveau von Januar einzufrieren.

den vollständigen Artikel lesen