Aktueller Goldkurs

19.10.18, 22:58 Uhr (GMT)

1.054 Euro | 1.227 USD

Stabilisierung bei Platin, Palladium mit Pause

Die Aufwärtsbewegung bei Palladium konnte sich in der vergangenen Woche deutlich fortsetzen. Nach dem „Diesel-Gate“ und der Erwartung der Märkte, dass sich der Diesel-Motor in Zukunft als Ladenhüter entwickelt, konnte Palladium zugewinnen, Platin hingegen die vorhandene Abwärtsbewegung fortsetzen. Denn Platin könnte als relevanter Bestandteil von Katalysatoren bei Diesel-Fahrzeugen zukünftig Nachfragerückgänge erleiden, Palladium hingegen als günstigerer Rohstoff als Bestandteil der Katalysatoren bei Benzin-Motoren einen Aufschwung erleben. Da an der Börse Zukunft gehandelt wird, setzen die Metallhändler auf steigende Preise bei Palladium und sinkende Preise bei Platin. Nach den jüngsten kräftigen Bewegungen dürfte sich nun aber eine Pause im Markt durchsetzen. Rücksetzer bei Palladium dürften aufgefangen werden – Erholungen bei Platin verkauft werden.

den vollständigen Artikel lesen