Aktueller Goldkurs

22.09.17, 22:59 Uhr (GMT)

1.085 Euro | 1.297 USD

Bergbaukonzern Rio Tinto verkauft Anteil an Kohlemine

Angesichts des Preisverfalls bei Kohle hat der weltweit zweitgrößte Bergbaukonzern Rio Tinto seinen Anteil an einer australischen Kohlemine verkauft. Die 40 Prozent an der Bengalla-Förderstätte in Südostaustralien gehen für 606 Millionen US-Dollar (539 Mio Euro) an den lokalen Kohleproduzenten New Hope, wie Rio am Mittwoch in London mitteilte. Spartenchef Jean-Sebastien Jacques will damit das eigene Portfolio an Bergwerken stärken – der Preis für australische Kohle, die insbesondere in China zur Stahlproduktion verwendet wird, war zuletzt seit einem Hoch 2011 auf weniger als die Hälfte gesunken. Bengalla fördert pro Jahr rund 8,6 Millionen Tonnen Kohle.

den vollständigen Artikel lesen