Aktueller Goldkurs

21.09.18, 22:58 Uhr (GMT)

1.031 Euro | 1.199 USD

Sojabohnen: Chinesische Importe eingebrochen

Die Sojabohnenimporte Chinas sind im Januar regelrecht eingebrochen. Gemäß Daten der Zollbehörde sanken die Einfuhren auf nur noch 5,66 Millionen Tonnen. Das entspricht einem Rückgang um 38 Prozent gegenüber dem Vormonat und um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ein Teil davon erklärt sich mit dem sehr starken Dezemberwert, welcher mit 9,12 Millionen Tonnen nur im Juli 2015 übertroffen wurde, wie die Analysten der Commerzbank im aktuellen „TagesInfo Rohstoffe“ schreiben.

den vollständigen Artikel lesen