Aktueller Goldkurs

22.10.18, 10:04 Uhr (GMT)

1.068 Euro | 1.225 USD

Herzlich Willkommen auf Goldfixing – Ihr Portal zum Thema Gold

Wir begrüßen Sie auf unserem Goldportal! Hier finden Sie aktuelle Rohstoffkurse in Realtime, einen unabhängigen Goldrechner, tagesaktuelle An- und Verkaufskurse für populäre Goldmünzen und ein Verzeichnis von Händlern in Ihrer Stadt, die Gold ankaufen. Außerdem ständig aktuelle News zu sämtlichen Rohstoffen.
Mit einem bearishen Doppelhoch bei 1.366 USD endete der Aufwärtstrend des Goldpreises (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515) im April und der Wert brach anschließend in der Spitze bis 1.160 USD ein, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht. mehr
Rückblick: Seit dem bisherigen Jahrestief bei 13,90 USD zog der Silberpreis ab Anfang September über den Widerstand bei 14,31 USD und eine steile, kurzfristige Abwärtstrendlinie an und begann damit eine zaghafte Bodenbildungsphase, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALLE" der BNP Paribas hervorgeht. mehr
Gestern ging es mit dem Ölpreis weiter in den Keller, wie aus der Veröffentlichung "dailyÖL" der BNP Paribas hervorgeht.  Brent habe bei 78,67 USD ein neues Verlaufstief markiert. Anschließend habe sich der Ölpreis wieder erholen können. Er sei jedoch an der Rückeroberung der 80,00 USD-Marke gescheitert. Der Schlusskurs habe dann knapp unter der wichtigen Unterstützung bei 79,52 USD gelegen. mehr

Goldpreis: Löst Dollarschwäche erneut Aufwärtsbewegung aus?

Der Goldpreis absolvierte in der zu Ende gehenden Handelswoche kräftige Schwankungen, die Bandbreite reichte von 1.270 bis 1.290 US-Dollar für die Feinunze. Einige Sprünge nahmen nur wenige Minuten in Anspruch, kosteten das Edelmetall aber zehn US-Dollar je Feinunze. Was wird aus der Jahresendrallye? Erhöht die FED die Zinsen - oder doch nicht? In den letzten Tagen widersprach ... weiterlesen

Gold nimmt erneut Anlauf – ist die Barriere zu schaffen?

Die magische Grenze liegt ungefähr bei 1.300 US-Dollar je Feinunze. Nimmt Gold diese Hürde, könnte es noch deutlich höher gehen. Der jüngst etwas schwächelnde US-Dollar sorgte für Unterstützung bei allen Edelmetallen - wie weit reicht dieser Schwung? Goldnachfrage etwas schwächer - starker Jahresendspurt erwartet Gold, Silber, Platin und Palladium nutzten die Schwäche der US-Währung, um wieder etwas ... weiterlesen

Goldpreis vor Entscheidung: Wird die Hürde von 1.300 US-Dollar je Feinunze wieder genommen?

Nach dem Ausbruch im September fiel der Goldpreis in den letzten Wochen wieder unter die wichtige Linie von 1.300 US-Dollar je Barrel, die nun wieder als Widerstand zu überwinden wäre. Mutige Investoren setzen bereits auf Long-Positionen - ganz ohne Grund? FED-Spitze wird neu besetzt und hält an Zinsanhebung fest US-Präsident Donald Trump nominierte den FED-Gouverneur Powell für ... weiterlesen

Goldpreis gibt nach – Aussichten aber weiterhin gut

Die EZB will aus der ultralockeren Geldpolitik aussteigen - und schickte damit den Euro auf Talfahrt. Der Goldpreis reagierte prompt und fiel auf unter 1.265 US-Dollar für die Feinunze. Und doch sehen Experten ein interessantes Aufwärtspotenzial. EZB kürzt Anleihekäufe - bleibt aber bei Strafzinsen Die Märkte feierten den Beschluss der Europäischen Zentralbank (EZB) mit einem Kursfeuerwerk: DAX ... weiterlesen

Goldpreis zwischen Zinsanhebungsdruck und Auftrieb durch schwachen US-Dollar

Inwieweit sich die angekündigten US-Zinserhöhungen durch die FED auf den Goldpreis auswirken, darüber streiten sich die Geister: Sehen die einen die Angelegenheit schon eingepreist, verweisen andere auf den deutlich engeren Zusammenhang mit der US-Währung. Fakt ist, der Goldpreis kämpft wieder um die 1.300 US-Dollar je Feinunze. Eine Frage der Einflüsse - Goldpreis gibt (zunächst) nach Zwei Zinserhöhungen ... weiterlesen