Aktueller Goldkurs

15.12.17, 03:39 Uhr (GMT)

1.060 Euro | 1.256 USD

Wieder auf Talfahrt

Die gestrige Erholung des Goldpreises erwies sich als Strohfeuer und hat das gelbe Edelmetall wieder auf das Niveau vom Freitag zurückgeworfen.
Das nachlassende Interesse an Gold war vor allem beim weltgrößten Gold-ETF SPDR Gold Shares abzulesen, wo die gehaltene Goldmenge am Montag von 756,32 auf 753,04 Tonnen zurückfiel. Damit wogen die aufgrund der starken US-Konjunkturdaten ausgelösten Zinsängste stärker als die Schützenhilfe der EZB, die seit dem gestrigen Montag für 60 Milliarden Euro pro Monat Anleihen kaufen und auf diese Weise die Geldmenge um über eine Billion Euro aufblähen wird. So einfach lässt sich das Angebot an Gold nicht erhöhen, schließlich erfordert die Produktion von Gold viel Arbeit, Kapital und Energie und hat deshalb seit Jahrtausenden einen relativ hohen Preis.

den vollständigen Artikel lesen