Aktueller Goldkurs

13.12.17, 19:29 Uhr (GMT)

1.062 Euro | 1.246 USD

Schweizer treten Goldrally los

Auch in China nimmt der Goldappetit wieder zu. Das anstehende chinesische Neujahrsfest (19. Februar) sorgt zwar für steigende Umsätze an der Shanghai Gold Exchange, kann aber bislang noch nicht an die Vorjahresumsätze anknüpfen. Am Donnerstag ging es mit der Nachfrage an Ein-Kilogramm-Barren gegenüber dem Vortag um 28 Prozent auf 33.000 kg nach oben. Bereits in der Vorwoche wurde der stärkste Wochenumsatz seit über sechs Monaten verzeichnet. Händler weisen allerdings darauf hin, dass die Prämien gegenüber den Londoner-Referenzpreisen deutlich geringer als in den Jahren zuvor ausfallen. Damals mussten Chinesen pro Feinunze 10 bis 30 Dollar mehr bezahlen als in London. Für gute Laune sorgte an den Goldmärkten aber eine ganz andere Nachricht. Völlig überraschend hob nämlich die Schweizer Nationalbank den seit mehr als drei Jahre gültigen Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken auf und senkte die Zinsen von minus 0,25 auf minus 0,75 Prozent.

den vollständigen Artikel lesen