Aktueller Goldkurs

12.12.17, 17:12 Uhr (GMT)

1.052 Euro | 1.238 USD

Schwache US-Konjunkturdaten helfen

Diese stehen am Abend zur Bekanntgabe an. In den vergangenen Tagen gab es von der Konjunkturfront einige negative Signale. Der überraschende Rückgang beim Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter um 3,4 Prozent war somit kein Einzelfall. Die Chance, dass die US-Notenbanker weiterhin ihre Geduld bezüglich anstehender Zinsanhebungen betonen könnten, ist damit weiter gestiegen. Für Gold wären anhaltend niedrige Zinsen von Vorteil, weil dadurch die Opportunitätskosten des Edelmetalls niedrig bleiben. Am gestrigen Dienstag reagierten die Akteure an den Goldmärkten aufgrund sinkender Aktienkurse und eines schwächeren Dollars mit Käufen.

den vollständigen Artikel lesen