Aktueller Goldkurs

17.07.18, 13:48 Uhr (GMT)

1.059 Euro | 1.241 USD

Nachlassende Krisensorgen belasten

Nachlassende Krisensorgen und eine zunehmende Hoffnung, dass sich die Konjunkturen stabilisieren beziehungsweise erholen könnten, haben sich in den letzten Tagen als belastend für die Edelmetallpreise erwiesen. Selbst die „Überraschung “ am 18. September, als die amerikanische Zentralbank verkündete, sie werde ihr Anleiheaufkaufprogramm nicht kürzen, sorgte (wider Erwarten) lediglich für ein „Strohfeuer“ bei den Edelmetallpreisen, wie Thorsten Polleit im aktuellen Degussa-Marktreport schreibt.

den vollständigen Artikel lesen