Aktueller Goldkurs

26.07.17, 06:43 Uhr (GMT)

1.067 Euro | 1.248 USD

MÄRKTE EUROPA/Notenbanken treiben Anleger in Anleihen und Gold

Sicherheit ist am Donnerstag oberstes Gebot an den Finanzmärkten. Elfmal soll Fed-Chefin Janet Yellen während der Pressekonferenz im Anschluss an die Sitzung der US-Notenbank “uncertain” benutzt haben. Das haben die Investoren gehört und verstanden. Folgerichtig schichten sie ihr Vermögen in die sicheren Häfen um. Dies war am Mittwoch an der Wall Street zu beobachten, der Trend setzte sich in Asien fort und dauert in Europa an. Aktien werden verkauft, Anleihen wie auch Gold werden dagegen gekauft. Der DAX verliert im frühen Handel 0,6 Prozent auf 9.551 Punkte, für den Euro-Stoxx-50 geht es um 0,8 Prozent auf 2.809 Zähler nach unten. Die zehnjährigen Bundesanleihen rentierten mit minus 0,036 Prozent auf neuem Renditetief.

den vollständigen Artikel lesen