Aktueller Goldkurs

13.12.17, 13:55 Uhr (GMT)

1.055 Euro | 1.241 USD

Kein neuer Verkaufsdruck?

Die Bullen geben noch nicht auf – die Bären bleiben am Ball. Der Goldpreis gestern im Handelsverlauf sehr volatil. Eher negativ darf jedoch die fundamentale Lage beurteilt werden. Bei weiterhin steigenden Aktienmärkten könnte es kurz- und mittelfristig zu Umschichtungen von Gold in Aktien kommen. In diese Richtung darf auch der jüngste Mittelabfluss aus den auf Gold spezialisierten ETFs (Exchange Traded Funds) gewertet werden. Charttechnisch ergeben sich keine wesentlichen neuen Aspekte. Allerdings darf aufgrund der gestrigen Schwankungsintensität die obere Begrenzung des symmetrischen Dreiecks in den Stundenkerzen angepasst werden – und auch die untere Begrenzung leicht verändert werden. Die Kernaussage bleibt allerdings: Nach Ausbruch aus dem Dreieck ist eher mit fallenden Kursen zu rechnen.

den vollständigen Artikel lesen