Aktueller Goldkurs

12.12.17, 19:06 Uhr (GMT)

1.053 Euro | 1.239 USD

Höchster Stand seit zwölf Wochen

Während der Ölpreis auf dem tiefsten Stand seit fast sechs Jahren notiert, stufen die Akteure an den Finanzmärkten die Gefahr baldiger Zinserhöhungen als weniger akut ein. Zusammen mit der durch die Griechenland-Krise gestiegenen Aussicht auf geldpolitische Lockerungsmaßnahmen seitens der EZB halten viele Investoren Gold für aussichtsreich. Unterstützung erfährt die Goldnachfrage auch aus China, wo im Vorfeld der chinesischen Neujahrsfeiern (19. Februar) das Goldinteresse zunimmt. Die Umsätze übertreffen zwar das Niveau vom Sommer um mehr als das Doppelte, das Niveau voriger Jahre wurde allerdings bislang noch nicht erreicht. Dies lässt sich auch an den Prämien gegenüber den Londoner Referenzpreisen ablesen. Mit Aufgeldern von aktuell vier Dollar haben sich diese gegenüber Dezember zwar verdoppelt, in den Vorjahren waren mit 10 bis 30 Dollar jedoch erheblich stärkeres Kaufinteresse registriert worden.

den vollständigen Artikel lesen