Aktueller Goldkurs

22.09.17, 22:59 Uhr (GMT)

1.085 Euro | 1.297 USD

Gut vorbereitet sein für den nächsten Kurstrend

Beim ist von den anfänglichen Kursgewinnen, mit denen das Edelmetall in das Jahr 2015 startete, nichts mehr übrig, wie Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse der HSBC, in seinem täglichen am 10.03.2015 analysierte. Aktuell kämpft das Edelmetall um die wichtigen Marken bei 1.154 US-Dollar und 1.147 US-Dollar. Diese Unterstützung aus dem Quartalschart muss laut dem Leiter Technische Analyse halten, um nicht einen weiteren Kursrutscht auszulösen, da ein Abgleiten unter diese Bastion den grundsätzlichen Haussetrend der letzten 14 Jahre beenden könnte. Als Warnsignal müssen Anleger dabei die Tatsache werten, dass auf Quartalsbasis die letzten Erholungshochs jeweils auf niedrigerem Niveau ausgeprägt wurden. Bei einer negativen Weichenstellung sollten Investoren ein Wiedersehen mit den Hochpunkten der Jahre 2008 und 2009 bei rund 1.000 US-Dollar einkalkulieren. Sollte die Unterstützung aber halten, könnte Gold auch womöglich genug Luft geholt haben und wieder die steigende Dynamik des Jahresbeginn erhalten.

den vollständigen Artikel lesen