Aktueller Goldkurs

12.12.17, 23:00 Uhr (GMT)

1.058 Euro | 1.244 USD

Gold nimmt Zinswende voraus, Gold in Euro schwächer

Erst in der vergangenen Woche konnte der Goldpreis kräftig ansteigen und in die Nähe des August-Hochs rücken. Doch seitdem setzen wieder Gewinnmitnahmen ein. Mit der heutigen schwachen Tendenz und einem Rückfall an den zuvor verlassenen Abwärtstrend – sowie einer Notierung unter dem Tief der jüngsten langen weißen Kerze hat sich die Chartsituation wieder deutlich eingetrübt. Die Goldhändler verweisen auf die Aussagen der Fed-Chefin Janet Yellen, die eine US-Zinswende in Aussicht gestellt hat. So werden im Markt auch vereinzelt Kursziele für Gold von unter 1.000$ genannt – sofern denn die US-Zinswende eintritt. Vorerst stabilisiert jedoch nun eine Unterstützungszone im Bereich 1.126/23$ den Goldpreis – deutlich kritisch ein Rückfall unter 1.120$.

den vollständigen Artikel lesen