Aktueller Goldkurs

14.12.17, 14:14 Uhr (GMT)

1.071 Euro | 1.257 USD

Gold, frisches Kaufsignal beim MACD

In den letzten Wochen habe der Goldpreis seine seit gut zwei Jahren andauernde Talfahrt stoppen und seit dem Mehrjahrestief von Anfang November sogar einen moderaten Aufwärtstrend bei aktuell 1.162 US-Dollar etablieren können. Aber sollte sich damit das Abrutschen unter die horizontale Haltezone aus den beiden Verlaufstief vom Dezember und Juni 2013 bei rund 1.180 US-Dollar als Fehlausbruch auf der Unterseite erweisen? Diese Interpretation wäre nur dann zutreffend, wenn die angeführten Tiefpunkte in den kommenden Wochen nicht mehr unterschritten würden. Im genannten Szenario bestünden dann sogar gute Chancen, das zulaufende Dreieck aus dem genannten Haussetrend und dem dominierenden Abwärtstrend seit dem Hoch vom Oktober 2008 bei aktuell 1.246 US-Dollar nach oben zu verlassen. Oberhalb der fallenden 200-Tagelinie bei aktuell 1.257 US-Dollar wäre dann sogar eine Bodenbildung abgeschlossen, was den technischen Ausblick nachhaltig verbessern würde.

den vollständigen Artikel lesen