Aktueller Goldkurs

25.09.17, 11:57 Uhr (GMT)

1.083 Euro | 1.296 USD

Gefragt dank volatiler Devisenmärkte

Das hektische Auf und Ab an den Devisenmärkten hat das Interesse an Gold gesteigert und es als alternative Währung wieder ins Spiel gebracht.
Der Dollarindex, der sich aus einem Korb von sechs wichtigen Währungen zusammensetzt, musste im März einen relativ starken Anstieg der historischen 20-Tage-Volatilität von acht auf fast 13 Prozent hinnehmen. Die vergleichbare Risikokennzahl von Gold zog kaum an und liegt aktuell bei 13,9 Prozent. In der Vergangenheit war bei Gold vor allem dessen hohe Volatilität kritisiert worden. Wenn ein Korb von sechs Währungen ähnlich stark schwankt wie Gold, scheint irgendetwas „faul“ zu sein, wobei das Problem wohl eher auf der Währungsseite liegt. Für europäische Goldbesitzer war die Euroschwäche zweifellos von Vorteil, schließlich sorgte sie seit dem Jahreswechsel für eine Outperformance von rund zehn Prozentpunkten.

den vollständigen Artikel lesen