Aktueller Goldkurs

20.10.17, 05:18 Uhr (GMT)

1.085 Euro | 1.284 USD

“Der Goldpreis wird auf 1.000 Dollar fallen”

Nachdem sich der Goldpreis im Mai stabilisieren konnte, befindet er sich derzeit weiter ein einer  Seitwärtsbewegung. Aktuell kostet die Feinzunze Gold 1.384,50 US-Dollar.

Indien: Steigende Importzölle auf Gold

Zwar ging gerade der Mai, in dem traditionell viele indische Hochzeiten stattfinden, zu Ende und somit dürfte ohnehin auch die Goldnachfrage in Indien nachlassen. Dennoch erhöhte Indien in dieser Woche die Importzölle für Gold von sechs auf acht Prozent. Noch im Januar 2012 hatte die Importgebühr bei zwei Prozent gelegen. Zudem vergibt die Regierung erstmals seit 15 Jahren wieder Inflations-Anleihen. In der Bevölkerung dürfte allerdings das Gold weiter als die interessantere Anlageform gelten. Dennoch erwarten Experten, dass durch die steigenden Importzölle die Nachfrage belastet wird. Der indische Handelsverbandes für Edelsteine und Juwelen erwartet einen Rückgang der Einfuhren des größten Goldimporteurs um 20 Prozent.

“Der Goldpreis wird auf 1.000 Dollar fallen”

Für Aufsehen sorgte in dieser Woche zudem die Einschätzung von Nouriel Roubini (“Dr. Doom”), der schon das Ende der Immobilienblase in den USA vorhersagte. Demnach soll der Goldpreis bis 2015 in Richtung von 1.000 US-Dollar je Unze fallen. Laut dem Wirtschaftsprofessor der Universität New York dürfte eine wirtschaftliche Erholung die Nachfrage der “Krisenwährung” Gold belasten. Insbesondere dass die Aktienmärkte durch die Geldschwemme der Notenbanken auf Rekordstände gestiegen sind, ohne das dabei die Inflation angeheizt wurde, spreche gegen Gold so Roubini. Allein in diesem Jahr sei mehr Geld aus börsengehandelten Gold-Produkten abgezogen worden, als in den zwei Jahren zuvor investiert wurde.