Aktueller Goldkurs

20.09.17, 09:25 Uhr (GMT)

1.096 Euro | 1.313 USD

Dämpfer nach Kaufwelle

Beim Goldpreis kam es am Donnerstag nicht zu Anschlusskäufen, sondern eher zu Gewinnmitnahmen. Ein großer Teil der gestrigen Kursgewinne wurde davon aufgezehrt.
Der weltgrößte Gold-ETF SPDR Gold Shares verzeichnete am gestrigen Mittwoch Zuflüsse von 747,98 auf 749,77 Tonnen. An der Shanghai Gold Exchange nahm das Kaufinteresse ebenfalls zu. Bei den besonders rege gehandelten Ein-Kilogramm-Barren kam es gegenüber dem Vortag zu einem Umsatzanstieg um 14 Prozent auf 39.532 kg. Eine markante Erholung beim Dollar, ließ die vorherigen Goldpreisgewinne aber wieder dahinschmelzen. Um 15.00 Uhr veröffentlicht die Philadelphia Fed ihren Konjunkturausblick für März. Laut einer vom Wall Street Journal veröffentlichten Umfrage unter Analysten war gegenüber dem Vormonat ein Indexplus von 5,2 auf 7,0 Zähler erwartet worden, der gemeldete Wert fiel mit 5,0 Zählern etwas schwächer als erwartet aus.

den vollständigen Artikel lesen