Aktueller Goldkurs

14.12.17, 19:56 Uhr (GMT)

1.059 Euro | 1.255 USD

Chinas Notenbank sorgt für Interesse

Die überraschende Zinssenkung in China hat dem gelben Edelmetall zu einem positiven Wochenauftakt verholfen.

An der Shanghai Gold Exchange war bei den besonders liquide gehandelten Ein-Kilogramm-Goldbarren ein Umsatz von 23.367 gemeldet worden. Damit wurde das Niveau vom Freitag um immerhin 5,4 Prozent übertroffen. Aus Indien kamen über das Wochenende gemischte Nachrichten. Während die verkündete Beibehaltung der 10-Prozent-Importzölle eher als Belastungsfaktor wirkte, gelten die geplante Einführung von Goldkonten und die Ankündigung einer Goldanleihe eher als Kaufargument. In der laufenden Handelswoche könnten zwei Themenaspekte bei Gold relativ hohe Wellen schlagen: die für Donnerstag anberaumte EZB-Sitzung und die anstehende Datenflut zur Lage am US-Arbeitsmarkt.

den vollständigen Artikel lesen