Aktueller Goldkurs

16.01.17, 19:15 Uhr (GMT)

1.136 Euro | 1.203 USD

Caledonia Mining im 2. Quartal mit deutlicher Umsatz- und Gewinnsteigerung

Förderung, Umsatz und Gewinn zum Teil deutlich gesteigert, zugleich aber auch die Produktionskosten spürbar gesenkt – das 2. Quartal 2016 verlief für Caledonia Mining (ISIN: JE00BD35H902 / TSX: CAL – https://www.youtube.com/watch?v=5IDlI4rs8eI -) überaus erfreulich. Wie der mittlerweile auf der Kanalinsel Jersey firmierende Goldproduzent in dieser Woche mitteilte, konnten in der simbabwischen ‚Blanket‘-Mine, an der das Unternehmen zu 49 % beteiligt ist, im Zeitraum zwischen April und Juni insgesamt 12.510 Unzen Gold gefördert und zu einem Durchschnittspreis von 1.252,- USD pro Unze abgesetzt werden. Der dadurch erzielte Umsatzerlös von rund 15,7 Mio. USD fiel dabei um 28 % höher aus als noch vor Jahresfrist, wofür sich neben der um 20 % gestiegenen Produktion aufgrund des verstärkten Abbaus und hochgradigerer Goldgehalte auch ein um durchschnittlich 79,- USD pro Unze höherer Goldpreis verantwortlich zeichnete.

den vollständigen Artikel lesen