Aktueller Goldkurs

19.11.18, 22:58 Uhr (GMT)

1.071 Euro | 1.224 USD

Alte Welt überholt neue Welt; Chinesische Wirtschaftsdaten setzen Aussie unter Druck

Seit 2011 zeichnet sich langsam eine Umkehr in der weltweiten Wachstumsdynamik ab. Während die alten Industrienationen sich von Immobilien- und Eurokrise zu erholen beginnen, flaut das chinesische Wachstum sowie in den davon abhängigen rohstofflastigen Schwellenländern deutlich ab. Die Ankündigung der US-Notenbank eine graduelle Straffung der Geldpolitik einzuführen, lässt die Kapitalströme umkehren und offenbart die Risiken der Kreditexzesse in den Schwellenländern. Vereinzelt drohen harte Landungen.

den vollständigen Artikel lesen