Aktueller Goldkurs

12.12.17, 19:06 Uhr (GMT)

1.053 Euro | 1.240 USD

Wöchentlicher Marktüberblick von ETF Securities

Obwohl die Ankündigung eines Kaufprogramms (Quantitiative-Easing = QE) von Seiten der Europäischen Zentralbank allgemein vorhergesehen wurde, war die Gesamtgröße des Programms letztendlich größer als erwartet. Mit monatlich 60 Milliarden EUR bis September 2016 wird die EZB im Laufe des Programms insgesamt mehr als 1 Billionen EUR kaufen. Die EZB will die Eurozone ohne jeden Zweifel vor deflationären Risiken bewahren. Die zyklischen Vermögenswerte konnten an Wert zulegen. Auch Gold, das oft als Alternativwährung angesehen wird, konnte aufgrund von Befürchtungen vor einem noch schwächer werdenden Euro durch die Bilanzausweitung der EZB weiter zulegen. Das Ergebnis der Wahlen in Griechenland am Wochenende wird zweifellos die Nachfrage nach sicheren Anlagen treiben, da Europa erneut mit einer Phase der Unsicherheit zu kämpfen hat.

den vollständigen Artikel lesen