Aktueller Goldkurs

28.03.17, 04:26 Uhr (GMT)

1.152 Euro | 1.254 USD

Euro am Sonntag: Finger weg von der Deutschen Bank

Die Euro am Sonntag verweist auf die Probleme der europäischen Bankenbranche grundsätzlich, also etwa der Regulierung, Niedrig- und Strafzinsen sowie die nach der Entscheidung der Briten aus der Europäischen Union austreten zu wollen (Brexit) erneuten Sorgen vor einer sich abschwächenden Wirtschaft. Die Deutsche Bank erwirtschaftete vor diesem Hintergrund im zweiten Quartal des laufenden Jahres nur knapp einen Gewinn. Das Nettoergebnis sank im Jahresvergleich um rund 98 Prozent auf 20 Millionen Euro. Dabei brachen die Erträge in allen Kernsparten weg, vor allem jedoch im wichtigen Kapitalmarkt-Geschäft. Die sogenannte harte Kernkapital-Quote stieg bis Ende Juni nur um 0,1 auf 10,8 Prozent. Bankenaufseher fordern mittelfristig eine Quote von mindestens 12,25 Prozent.

den vollständigen Artikel lesen