Aktueller Goldkurs

28.03.17, 13:56 Uhr (GMT)

1.153 Euro | 1.256 USD

Agrarrohstoffe behauptet

Dezember-Mais stieg um 0,25 Cents auf 3,3725 USD/Scheffel. Nach einem starken Handelsbeginn tendierte Mais seitwärts. Die Sorgen über das Wetter in den US-Anbaugebieten hat nachgelassen. Grund dafür ist der wahrscheinlich gute Fortschritt der Ernte am Wochenende. Wie das USDA am Montag mitteilte war die Ernte in den USA zum 18. September zu neun Prozent abgeschlossen, was auf dem Vorjahresniveau liegt. 74 Prozent der Ernte wurden mit „gut“ bis „sehr gut“ bewertet. Auch in der neuen Woche dürfte die Ernte zügig vorangehen. Das USDA teilte derweil mit, dass Mexiko 191.000 Tonnen Mais orderte.

den vollständigen Artikel lesen